On the road again.

Rettung erfolgreich. Der durch geweichte und verrostete Crystalyte Motor von meinem Klapprad aus dem vorherigem Posting ist weider auf der Strasse.
Mit ein paar Dosen des guten alten WD-40 und jedemenge schrubben ist der Motor wieder sauber. Die Hall Sensoren haben nichts abbgekommen und das 20″ Rad dreht sich wieder. Erste Tests auf der Strasse liefen Rund, einen Schwerlast Transport mit Anhaenger ging auch schon wieder.

Extreme Belastung

So da hab ich mich Gestern also endlich zum Grund der Dinge vorgearbeitet und das erstemal einen Crystalyte 400 Motor zerlegt…

Resulat? Rost und Korrusion!! Aua, der Anblick ist nicht wirklich schoen, das braune Wasser das noch aus der Motorkapsel rauslief roch auch nicht besser.

Rusty 4011

Was war passiert? Nun der Motor ist der 4011 aus meinem Klapprad. Dies ist in den letzten Tagen genau 6 Monate alt geworden. 6 Monate in denen es so ziemlich alles mitgemacht at was man einem Fahrrad antun kann. Berlin City mit Gewalt und guten Worten, touren auf Festivals incl. Sandpisten und jeden erdenklichen Art von Regen.
Hinzu kommt ein ausschlagen des Motors auf dem CCCamp im August, wo die eine Seite der Gabel locker war und so der Motor an der Gabel anschlug. Meine Vermutung ist das es dabei zum brechen der Versiegelung kam und das Wasser seitdem eindringen konnte.
Die letzten Wochen November/Dezember taten dann ihr uebriges, das Bike war immer Outdoor.

Bleiben zwei Sachen:

1) Packt eure Bikes ins trockene! Controller, Verkabelung und der Motor sind am besten im trockenen aufgehoben.
Einmal auf der Strasse in den Regen kommen ist kein Vergleich zu einer Nacht Dauerregen.

2) Wie bekomm ich den Motor wieder Versiegelt? Wer ne Schlaue Idee hat meldet sich. Ich werde hier weiter berichten.

Mehr Bilder von dem ‘Rostklumpen’ gibt es hier.

Neue Motoren und ein neuer Flizer für Berlin

Nach dem ersten Verlust eines Elektronenrads in Berlin kommt troz kaltem Winter wieder Schwung in die Sache.

Der jüngste Umbau mit einem Crystalyte 4011 Motor:

Crystalyte 4011 - 26″

Mit 36V Bleigel Akkus gefahren macht es moderate 23km/h was sich mit weiteren Experimenten auf dem Gebiet der Elektronen Speicherung noch ein wenig verbessern lassen sollte.

Neue Motoren sind auch in der Werkstatt in Berlin angekommen. Ein schneller 406 und der Strassenklassiker 408 sind für weitere Projekte und Kunden auf Lager. Der letzte 4011 wird die naechsten Tage als 24″ Vorderrad Motor in ein Postrad eingebaut. Bilder von der Aktion folgen….

Frohes Schrauben in der Adventszeit.

Erster Diebstahl

Dicker Finderlohn – weiterlesen!!!

Es musste ja so kommen und es war mehr oder weniger schon laenger klar. Das erste Elektronenrad ist geklaut worden. Am 22. Oktober in Berlin (ich will keinen dummen Kommentar hoeren .) ). Ist ein Hercules Cityrad Aluminium in Silber 28″.

Geklaut - City Fahrrad Hercules 28″ mit Crystalyte 408
(zu mehr Photos hat es noch nicht gereicht)

Extrapreis ein Crystalyte 408 Elektromotor mit Handgas. Der Motor wurde erst am letzten Samstag eingebaut. Von diesem Motor Typ sind nichtmal ein Dutzend in der Umgebung unterwegs.

Sachdienliche Hinweise gerne per Mail an mich. Wer das Ding durch irgend ein Wunder auftreibt und dafuer sorgt das es wieder zum Besitzer uebergeht bekommt einen kompletten Crystalyte 400 Bausatz, NP ca. 600 Euro – Danke fuers Augen offen halten! Schnell erreichbar unter 0179/3443248

Weitere Besonderheiten/Merkmale:

  • Der Crystalyte Eletromotor ist im Vorderrad
  • schwarze Controllerbox an der Sattelstange
  • Neutrik Speakon (Boxenstecker) am Gepaecktraeger
  • Akkus waren zu dem Zeitpunkt nicht am Fahrzeug
  • Handgasgriff wie am Motorrad
  • Nummer von dem Hercules Fahrrad Rahmen HSV0602H25620

Verschleiß, verschleiß, verschleiß,

[lang_de]
nachdem wir nun ettliche Kilometer auf unseren Prototypen runter haben, können wir viele Verschleißerscheinungen auf billige China-ware zurückführen. Frei nach dem Motto “das schwächste teil gibt auf” machen sich die Schäden schnell am Gepäckträger (Akkumontage) und diversen Lagern bemerkbar. Da man die China-Bikes schon für unter 200,- kaufen kann, und die Elektronik mit Motor am Bike fast das vierfache kostet, stellt sich die Frage ob nicht gleich von vornherein auf das richtige Pferd gesetzt werden sollte. So erspart man sich viel geschraube und getüftel. Für alle China-Fahrer bleibt weiterhin “pimp my bike” und Ausfälle durch bessere Parts zu ersetzen.
[/lang_de]

[lang_en]
This Post is in German only!
[/lang_en]

Galerie mit Bildern

Die ersten Bilder haben es endlich auf die Seite geschaft und sind in der Galerie zu bestaunen. Drei Beispiel Fahrzeuge für das 21te Jahrhunder. Mehrere 1000 Testkilometer mit den Velos haben uns Überzeug die Zeit ist reif für eine neue Generation von Fahrzeugen auf der Strasse.

Elektronentrike

Erfahrungsberichte zu den einzelnen Fahrzeugen und noch mehr Bilder in einer richtigen Photo Gallery sind in Arbeit. Neue Fahrzeuge auch.