Pedelecs, E-Bikes, LEVs und ein Forum

Brauchen die Elektrofahrraeder wirklich ein Forum? Oft genug kam die Anfrage in den letzten Wochen wie es denn mit einem User Forum aussieht, evtl doch einem Wiki oder wie waehre es mit einer Mailinliste? So komm ich ins gruebeln was tun, intern ist seit ein paar Wochen ein trac im Dienst und extern beschreankt sich alles auf das Kontakt Formular.
Muss also doch noch mehr Platform her?
Gerade zum Start unseres E-Biker Treffens in Berlin? – Die Diskussion ist weiter freigegeben mehr Kommentare und Anregungen (gerade hier oeffentlich) helfen mir sehr bei der Wahl der Mittel. Ein phpBB wollte ich dann doch dringend vermeiden.

Viel Spass beim Session Start!

E-Biker Treff in Berlin

Nicht nur fuer Astronauten und Futuristen Interessant, sondern auch in naher Zukunft fuer jeden der sich in der Stadt fortbewegen will. E-Bikes, Pedelecs und LEVs werden immer mehr praesent auf Berlins Strassen und wir wollen uns treffen um Fahrern und Schraubern die Moeglichkeit zu geben sich ueber den aktuellen
Stand von Technik und Tueftelei auszutauschen.


Flyer E-Bike Treff Berlin

Eine lockere Runde findet sich einmal im Monat in der Raumsation C-Base unter Berlin. Termin ist der erste Mittwoch im Monat gegen 20:00 – Rungestrasse 20 – Berlin Mitte

UPDATE

Jetzt auch im Terminplan der c-base.

Chaosradio Express #65 – Elektrische Fahrräder

Ich war zu Gast beim Chaosradio Express und hab eine Runde mit Tim durch die Welt der Pedelecs, LEVs und PWM Motoren gedreht.

Das Ergebniss in voller Länge:

Chaosradio Express #65 – Elektrische Fahrräder

Gleich vorweg, drei Phasen Puls-Weiten-Modulation im Radio zu erklären ist nicht sonderlich einfach. Viel Spass beim reinhöhren!

…und so einen Segway fehlt mir auch noch.

Dreirad rennen

Puenktlich zum 24C3 ist auch das Trike von der Tietelseite wieder im Rennen. Das Fahrzeug befindet sich in Berlin und wird auf dem Congress zu sehen sein. Je nach Wetterlage und Akku Fuellstand werden wohl ein paar Testrunden um die Rakete gedreht.
Ein paar Fotos werden hoffe ich auf flickr auftauchen.

Viel Spass am Fahrzeug. Bis 2008!

On the road again.

Rettung erfolgreich. Der durch geweichte und verrostete Crystalyte Motor von meinem Klapprad aus dem vorherigem Posting ist weider auf der Strasse.
Mit ein paar Dosen des guten alten WD-40 und jedemenge schrubben ist der Motor wieder sauber. Die Hall Sensoren haben nichts abbgekommen und das 20″ Rad dreht sich wieder. Erste Tests auf der Strasse liefen Rund, einen Schwerlast Transport mit Anhaenger ging auch schon wieder.

Extreme Belastung

So da hab ich mich Gestern also endlich zum Grund der Dinge vorgearbeitet und das erstemal einen Crystalyte 400 Motor zerlegt…

Resulat? Rost und Korrusion!! Aua, der Anblick ist nicht wirklich schoen, das braune Wasser das noch aus der Motorkapsel rauslief roch auch nicht besser.

Rusty 4011

Was war passiert? Nun der Motor ist der 4011 aus meinem Klapprad. Dies ist in den letzten Tagen genau 6 Monate alt geworden. 6 Monate in denen es so ziemlich alles mitgemacht at was man einem Fahrrad antun kann. Berlin City mit Gewalt und guten Worten, touren auf Festivals incl. Sandpisten und jeden erdenklichen Art von Regen.
Hinzu kommt ein ausschlagen des Motors auf dem CCCamp im August, wo die eine Seite der Gabel locker war und so der Motor an der Gabel anschlug. Meine Vermutung ist das es dabei zum brechen der Versiegelung kam und das Wasser seitdem eindringen konnte.
Die letzten Wochen November/Dezember taten dann ihr uebriges, das Bike war immer Outdoor.

Bleiben zwei Sachen:

1) Packt eure Bikes ins trockene! Controller, Verkabelung und der Motor sind am besten im trockenen aufgehoben.
Einmal auf der Strasse in den Regen kommen ist kein Vergleich zu einer Nacht Dauerregen.

2) Wie bekomm ich den Motor wieder Versiegelt? Wer ne Schlaue Idee hat meldet sich. Ich werde hier weiter berichten.

Mehr Bilder von dem ‘Rostklumpen’ gibt es hier.